Niftybits Ltd. (Okt. 02 – Jun. 07)

Die Firma Niftybits ging aus der Firma Nifty Tech hervor. Bei Nifty Tech war ich vornehmlich mit dem Erarbeiten von lukrativen Geschäftsideen betraut. Eine davon »MaxXMedien« war so erfolgreich, daß dafür die neue Firma »Niftybits« gegründet wurde.

MaxXMedien

Bei MaxXMedien handelt es sich um eine Innovation im Bereich Software für Immobilienmakler. Diese konzentriert sich auf die Immobilienakquise und unterstützt Makler, neue Verkaufsaufträge zu ergattern.

Meine Aufgaben:

  • Ich war Designer und Hauptentwickler von MaxXMedien. Das Programm ist in Delphi geschrieben und kommuniziert über SOAP mit WebServices zum Abgleich von Immobilieninseraten.
  • Ich war auch im Verkauf von MaxXMedien tätig und ersann das Produkt der sogenannten »Win-Win-Workshops«.

    Bei diesen handelt es sich um Workshops, bei denen Makler aus verschiedenen Regionen Deutschlands an einen Tisch gebracht werden und gemeinsam erarbeitet man erstklassige Verkaufsunterlagen. So sparen die Teilnehmer Geld und profitieren zusätzlich von der Erfahrung der anderen Teilnehmer.

Real-time Info Portal

Bei diesem Windows Forms Projekt mußten Informationen in Echtzeit zwischen zwei verschiedenen Windows Servern bidirektional ausgetauscht werden.

Als Technologie setzte ich .NET Remoting in C# ein und verwendete für jede Richtung einen eigenen Kanal. Diese Lösung setzt auf etablierten Standards auf und ist leicht skalierbar.


EasyScore

Bei EasyScore handelt es sich um ein spannendes Projekt mit der Aufgabe, handschriftlich ausgefüllte Scorekarten beim Golf maschinell zu erfassen. Dabei müssen handgeschriebene Ziffern schnell und sicher erkannt werden. Es konnte kein teures Standardprodukt eingesetzt werden, da es die Vorgabe gab, die Kosten niedrig zu halten.

Ich entschied mich dafür, ein Neuronales Netz zu implementieren. Ich designte ein spzielles Backpropagation Netz und trainierte es mit Ziffernfolgen über mehrere Wochen. Am Ende stand eine Erkennungsquote von über 90%. Dies ist bemerkenswert, da andere Netze solche Werte nur mit Boosting erreichen.


Magic Slides

Magic Slides ist eine Anwendung für visuellen Kryptographie. Es handelt sich um ein in Java entwickeltes Programm, das grafische Informationen in verschiedene Einzellayer verschlüsselt. Diese müssen exakt übereinandergelegt werden, um die ursprüngliche Botschaft entschlüsseln zu können.

Man kann zum Beispiel definieren, daß man mind. 3 von 7 Schichten verwenden muß. Dabei ist es egal, welche der sieben das sind.

Hierbei mußte ich selbständig ein komplizierte mathematische Veröffentlichung verstehen und anschließend in ein Programm umsetzen. Die Fehlersuche gestaltete sich schwierig, da nur im Falle der Fehlerfreiheit überhaupt etwas zu erkennen war.


Market Gate

Bei Market Gate handelt es sich um ein System zum Analysieren von virtuellen Automarktplätzen. Hierzu wurden ein sog. Crawler in Java entwickelt, der automatisch Inserate von verschiedenen Internetportalen findet, die entsprechenden Informationen parst und in einer Datenbank ablegt. Anschließend wurden mehrdimensionale statistische Auswertungen programmiert, mit denen man Preisinformationen schätzen bzw. prognostizieren kann.


Java Spiel für Handys

Ich entwickelte eine kleine Demo für ein Handy Spiel. Hierzu erstellte ich mehrere Portlets in J2ME.