Porsche Sport Driving GmbH (Okt. 2013 – Feb. 2014)

Erweiterung eines Fahrtraining-Buchungssystems in ASP.NET und ASP.NET MVC

Meine Aufgaben:

  • Einarbeitung in ein bestehendes Buchungssystem (ASP.NET, ASP.NET MVC, C#)
  • Implementierung eines Tools für die Rechnungsschreibung (ASP.NET, ASP.NET MVC, DevExpress)
  • Einführung von Teams in das System
  • Implementierung eines Teamkalenders (ASP.NET, ASP.NET MVC, C#, DevExpress)
  • Forum / Wiki-Entwicklung, die in das bestehende System integriert wurde (ASP.NET, ASP.NET MVC, C#)
  • LINQ-Datenbankentwicklung gegen SQL-Server Datenbank
  • Entity Framework
  • Localization (Mehrsprachigkeit der Anwendung)
  • Beratung des Kunden in Bezug auf fachliche Umsetzung
  • Visual Studio (Team Foundation Server)

Details:

Bei diesem Projekt gab es ein bestehendes Buchungssystem, das aus 2 Teilen bestand: einem Adminbereich, der in ASP.NET entwickelt war und einem User-Bereich, der in ASP.NET MVC umgesetzt war. Für meine Tätigkeiten musste ich mich in kurzer Zeit in beide Umgebungen einarbeiten.

  • Programmiersprache / Datenbank
    Das System wurde in C# und mit LINQ entwickelt. Als Datenbank diente ein SQL Server.
  • Tool für die Rechnungslegung
    Das bestehende Buchungstool sollte um die Möglichkeit erweitert werden, dass Fahrtrainer ihre Rechnungen direkt im System erstellen können. Hierbei mussten die Mehrsprachigkeit, Logo- und Footer-Upload, sowie fortlaufende Rechnungsnummern und PDF-Erstellung berücksichtigt werden.
  • Einführung von Teams in das System
    Das bestehende Buchungssystem kannte keine Angestelltenteams. Diese habe ich eingeführt und das System entsprechend umgestellt, so dass sich diese nahtlos in das System einbetten.
  • Implementierung eines Teamkalenders
    Es existierte zwar schon ein Kalender im System; dieser zeigte allerdings nur die Termine eines einzigen Benutzers an. Durch meine Umstellung war es möglich, dass Teamleiter die Termine ihrer Teammitglieder einsehen und verwalten können.
  • Forum / Wiki-Entwicklung
    Das bestehende Buchungssystem wurde um eine Mischung zwischen Forum und Wiki erweitert. In diesem System können Benutzer Artikel und Kommentare zu Artikeln einstellen. Besonderer Augenmerk lag auf einer bequemen Upload-Funktionalität, da Benutzer viele Dokumente verlinken können müssen.
  • Kommunikation
    Die Entwicklung erfolgte im Team mit 2 Entwicklern. Der Kunde musste für die Umsetzung seiner Ideen technisch beraten werden.
  • Umfeld
    Das Arbeitsumfeld war deutsch mit Schriftsprache Englisch.

Versionsverwaltung:

  • Subversion (SVN)
  • Team Foundation Server